Rumpelkammer

Die Vermittlung von gebrauchten Möbeln und Alltagsgegenständen - für einen guten Zweck!

Mustern Sie bei sich zuhause aus und ein Schrank, ein Regal, ein Teppich oder ein Bett sollen einen anderen Platz finden? Sie haben nichts dagegen, wenn das einem guten Zweck dient? Dann setzen Sie sich doch mit der AWO-Rumpelkammer in Verbindung und spenden Ihre Möbel damit einem sozialen Projekt der AWO Nachbarschaftshilfe Ottobrunn-Hohenbrunn-Neubiberg.

 

Die AWO-Rumpelkammer steht mit vielen sozialen Einrichtungen (Helferkreise Asyl, Sozialämter, Bürgerbüros, kirchliche Einrichtungen, Nachbarschaftshilfen etc.) in Verbindung und bietet diesen wöchentlich die gespendeten Gegenstände über eine virtuelle Möbelliste an.

Dies funktioniert so: Sie senden uns per E-Mail die Details Ihrer Möbelspende, wie Maße, Fotos, Ort oder Stadtteil der Möbel, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und wir nehmen diese in unsere virtuelle Möbelliste auf, die wir 1x wöchentlich den sozialen Einrichtungen zukommen lassen, die sich in der Zusammenarbeit mit uns dem Datenschutz verpflichtet haben. Dort sind die Bedürftigen bekannt und man weiß, was benötigt wird. Paten der Bedürftigen setzen sich mit den Spendern in Verbindung und organisieren die Abholung. Im Regelfall werden die Möbel und Gegenstände vom Spender geliefert werden, nur in Ausnahmen versuchen wir einen Transport über Ehrenamtliche zu organisieren.

Während der Zeit, die die Vermittlung in Anspruch nimmt, verbleiben die Gegenstände noch bei Ihnen, da wir keine Lagermöglichkeiten haben. Nach einer erfolgten Vermittlung oder spätestens jedoch nach drei Monaten - sollten wir für Ihre Möbelspende bis dahin keine bedürftige Person gefunden haben - löschen wir Ihre Spendendaten aus unserer Möbelliste. Nach dieser Zeit können wir vermutlich in Ihrem Fall nicht helfen. Dass manche Spender Ihre Möbel dringend hergeben möchten, ist uns bewusst. Allerdings ist unser Projekt rein ehrenamtlich organisiert, wir erzielen keinerlei Einnahmen durch die Vermittlung der Gegenstände und können daher kein Lager finanzieren oder zur Verfügung stellen. Falls dies Ihnen nicht möglich ist, sind wir leider das falsche Projekt für Sie. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis!

Wir vermitteln die gespendeten Gegenstände an bedürftige Menschen, die nach dem Verlust ihrer Wohnung wieder ein Obdach haben, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch beziehen oder Geflüchteten, die hier ein Zuhause aufbauen. Wir helfen jedem, der sich gerade in einer Notsituation befindet und unsere Unterstützung gebrauchen kann.

Die AWO-Rumpelkammer ist hauptsächlich für die drei Gemeinden Ottobrunn, Hohenbrunn und Neubiberg und ggf. in deren Nachbargemeinden tätig. Wir nehmen Spenden aus dem südöstlichen Landkreis Münchens entgegen und dem Stadtgebiet München (östlich der Isar). Es besteht Bedarf an Möbeln aller Art, Teppichen und Alltagsgegenständen, die das Zuhause wohnlich machen.

Senden Sie uns einfach - wie oben beschrieben - eine E-Mail an:

awo-rumpelkammer@awo-nbh.de oder rufen Sie uns an unter Tel. 0152/5363 9606

Unser Dank gilt Ihnen im Voraus für Ihre Hilfsbereitschaft.

Dorothea Blässing

 

Schauen Sie sich unseren aktuellen Prospekt an.